Auf Deutsch 

Für die deutschsprechenden Besucher unserer Webpage gibt es auch einige Infos in deutscher Sprache, sowie Information über den Unterstützungsverein und Links zu den allen Rundbriefen und Berichten.  Falls Ihr weitere Fragen habt, meldet Euch einfach bei: 

marianne-h-m@maishamema.org



Maisha Mema (Besseres Leben) ist ein nachhaltiges Slum- und Strassenkinder-Projekt in Kenia. Das Maisha Mema "Child Sponsorship Program" (Patenschafts-programm) läuft seit 2008 unter  Maisha Mema Ltd.  Die Organisation wurde im Januar 1999 als karitative, kenianische Stiftung gegründet. Maisha Mema wird von Marianne (sie kommt aus Ostermundigen bei Bern / Schweiz) und Jonny (er kommt aus Stavanger / Norwegen) geleitet.

Web-page vom Maisha Mema Verein in der Schweiz: http://maishamema.ch

Die Vision von Maisha Mema:

Kindern und Jugendlichen in den Slums von Nairobi den Schulbesuch zu ermöglichen, Kleider, medizinische Versorgung und Essen zu bieten, Liebe, Sicherheit und ein gesundes Selbstwertgefühl zu vermitteln, so dass sie verantwortungsbewusste und nachhaltige Bürger von Kenia werden und das Evangelium von Jesus Christus kennen lernen.

 

 

Rundbriefe:

Schauen Sie hier!

 

 

 

 

Bitte schauen Sie in unser Gästebuch!

 
   
Kenia ist weltweit das Land mit dem grössten Bevölkerungs-wachstum.  Fast die Hälfte der 43 Millionen Einwohner sind Kinder unter 15 Jahren.  Mehr als eine Million von ihnen leben in den Slums von Nairobi.  Den meisten von ihnen sind Werte wie Sicherheit, Fürsorge und Erziehung fremd.  Die täglichen Mahlzeiten sind nur knapp vorhanden und von schlechter Qualität.  Viele Kinder sind drogensüchtig, kriminell oder HIV-positiv, bevor sie überhaupt volljährig sind.  Maisha Mema versucht Hilfe durch Maisha Mema Familien, Patenschaften und dem Klubhaus in den Slums von Soweto anzubietenWas wir tun erscheint wie ein Tropfen auf dem heissen Stein in dieser Hoffnungslosigkeit, aber es bedeutet alles für die Kinder in Maisha Mema: die Chance für ein Leben mit Zukunft!    
 

 

Stand März 2017 hat Maisha Mema für über 300 Kinder die Verantwortung:

v    37 von diesen Kindern leben in der Maisha Mema Familie (ein registriertes Kinderheim); alle gehen in die Schule

v Über  200 Kinder vom Soweto Slums gehen zur Schule

v 30 Kinder werden im Klubhaus auf die Schule vorbereitet

v    35 weitere Kinder besuchen ebenfalls die Schule

 

 

 

Berichte von Volontären!

Die Maisha Mema Familie ist ein registriertes Kinderheim. Hier dürfen Waisenkinder und Kinder ohne sicheres Zuhause wohlbehalten in einem liebevollen Umfeld heranwachsen. Sie besuchen die offentliche Schule und erhalten anschliessen eine weiterführende Ausbildung. Nicht nur Essen, Schule, medizinische Versorgung, sondern auch ein Zuhause, Ausflüge, Gottesdienstbesuche an den Sonntagen gehören dazu, genau so wie Geschichten erzählen und ab und zu einen Film schauen. Natürlich ist auch ihre Mithilfe im Haushalt gefragt: Kochen, abwaschen, Tisch decken und abräumen, das Bett machen und Wäsche waschen gehören zu ihren Tätigkeiten. Anders gesagt: die Maisha Mema Familie funktioniert wie eine ganz normale Familie.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   

Das Klubhaus im Soweto Slum:

Maisha Mema arbeitet auch im Soweto Slum, eines der unzähligen Slums in der 4-Millionen-Stadt Nairobi, der Hauptstadt Kenias. Weit über eine Million Kinder leben in den Slums von Nairobi. Oft ist der Unterschied zwischen einem Slum- und Strassenkind nicht klar, zumal sich viele der Slumkinder auch auf der Strasse herumtreiben. Ein Slumkind davor zu bewahren, auf der Strasse zu landen, ist aus unserer Sicht eine äusserst wertvolle Investition. Aus diesem Grund haben wir das Clubhaus im Soweto Slum von Nairobi und es ist eine Oase, ein Ort der Geborgenheit für über 200 Kinder. Dort wird den Kindern eine Tagesstruktur gegeben, um zu verhindern, dass sie auf der Strasse leben müssen.

Im Clubhaus helfen wir jeden Tag nach der Schule über 100 Kindern bei den Hausaufgaben. In den Ferien und während den Wochenenden singen, spielen und basteln wir mit den Kindern oder sie spielen Theater, tanzen, machen Sport oder sonstige Aktivitäten. Viele Kinder brauchen auch ärztliche Betreuung. Würmer, Krätze, Ringelflechte, Läuse und Wunden sind oft anzutreffen. Wir haben mehrere Fussballteams für Knaben und auch ein Team für Mädchen. Lesen und Schreiben lernen, spielen und Sport machen, zeichnen und basteln, singen und Theater spielen und Jesus kennen lernen sind gute Alternativen zum Strassenleben! Viele Kinder wissen nicht, was eine gute Mutter oder ein guter Vater ist. Ihr Bild von Erwachsenen ist gestört, da sie - um es mild auszudrücken - zu Hause eine unsichere familiäre Situation erleben. Für viele Kinder beginnt die Zukunft im Clubhaus.

   

 

 

 

Für viele Kinder ist das Klubhaus der Startpunkt für eine Zukunft!

 

 

 

 

 

 

Volunteering

Seit einigen Jahren ist es möglich, bei uns direkt vor Ort, in Nairobi, Freiwilligenarbeit zu leisten. Bisher hatten wir Volontäre aus Norwegen, Dänemark, Deutschland, Österreich und der Schweiz. Die meisten besuchen uns für 1 bis 3 Monate.

Wir ermöglichen den Volontären einen einmaligen Einblick in den Alltag, die Kultur und die Schattenseiten Kenias und lernen das Land – anders als Touristen – mit seinen Vor- und Nachteilen von der wahren Seite kennen. Die Einsatzmöglichkeiten bei Maisha Mema sind sehr gross. Gemeinsam mit Jonny und Marianne wird vereinbart, in welchen Bereichen (Unterricht, Aufgabenhilfe, Freizeitgestaltung, Sozialarbeit, etc.) jemand mitarbeiten möchte. Abends nehmen die Volontäre am Familienleben in Tigoni teil. Die Wochenenden stehen zur freien Verfügung.

Viele Volontäre verbinden ihren freiwilligen Einsatz mit einer Safari in einer der Nationalparks in Kenia oder Tansania oder reisen an die Küste. Dies ist eine gute Gelegenheit, nebst dem hektischen Slum- und Stadtleben auch die wunderbare Natur Ostafrikas kennen zu lernen.

Die Dauer deines Einsatzes kann bis zu 3 Monaten sein. Für Kost und Logis werden dir pro Tag CHF 11, pro Monat (pauschal) CHF 330 berechnet.

Ab Zürich bietet die Fluggesellschaft Emirates günstige Flüge (via Dubai) ab ca. CHF 1‘000.00 an. Die Swiss führt direkte Flüge, welche jedoch etwas teurer sind, von Zürich nach Nairobi durch.

Wichtig ist, dass du über gute Einglischkenntnisse verfügst, dich für andere Kulturen interessierst und bereit bist, eine zeitlang auf Luxus zu verzichten.

Unter dem link volunteers.htm findest Du viele hilfreiche Infos über einen Einsatz bei uns. (Allerdings auf Englisch)

Auch uner dem Link Berichte kriegst Du einen Einblick in den Alltag von Volontären. 

   

 

 

 

 

 

   

Wir sind dankbar, wenn sie unser kleines, spesenfrei arbeitendes Hilfswerk unter Kindern in Kenia unterstützen!

Möchten sie uns dabei helfen?

Ermöglichen Sie einem Kind den Schulbesuch: Für ein Minimum von 40 SFR im Monat kann ein Kind in die Schule gehen. Dieses Geld reicht aus für die Schulgebühren, die Uniform, Bücher etc., aber auch für medizinische Betreuung und eine individuelle Betreuung. Wir hoffen auch, dass Sie mit dem Kind durch Briefkontakt eine persönliche Beziehung aufbauen können.

Material für die Aktivitäten im Klubhaus: Die unterschiedlichen Aktivitäten, die wir im Klubhaus anbieten, sind oft mit Unkosten verbunden. Es gibt 2 Möglichkeiten: Sie können entweder Geld spenden, so dass wir das benötigte Material selber kaufen, oder Sie geben uns die Sachen direkt wenn Sie uns besuchen. Die Kinder sagen Ihnen schon heute ein ganz herzliches Dankeschön! Was wir vor allem brauchen sind Schulbücher für die Primar- und Sekundarschule, sowie Bücher für die Bibliothek im Clubhouse, Bastelmaterial, Sportausrüstungen, Spiele und alles weitere, das uns erlaubt, die Kinder noch besser zu unterstützen.

Erzählen Sie Ihren Freunden von Maisha Mema. Je mehr Menschen um unsere Arbeit hier in Kenia wissen, desto mehr Paten können wir gewinnen, und umso mehr Kindern können wir eine Chance geben.

Beten Sie für uns! Die Kinder und die Mitarbeiter in Maisha Mema brauchen Freunde, die an sie denken, für sie sorgen und für sie beten - in einem Alltag, der oft nicht einfach ist.

Schenken Sie Zeit! Wenn Sie für einen Volontäreinsatz zu uns kommen wollen oder andere Ideen und Vorschläge haben, wie Sie Ihre Zeit für Maisha Mema einsetzen wollen, schreiben Sie uns.  Wir sind sicher, dass auch in Ihnen ein Talent schlummert, das wir hier brauchen können. Jeder kann mit seinem Einsatz helfen, zum Wohle der Strassen- und Slumkinder in Nairobi!

 

 

Schule!

 

 

 

Material!

 

 

 

 

Weitersagen!

 

 

Beten!

 

 

Zeit!

 

Wir möchten Euch alle einladen unserem

Motto zu folgen! 

"Join us to make a positive change in a child's life"
(
Kommt und helft uns ein Kinderleben positiv zu verändern)

 

 

 

 

 

 

 

Maisha Mema in der Schweiz

In der Schweiz gibt es seit dem Jahr 2000 den Verein "Maisha Mema Schweiz", (vormals MASEMI Schweiz) und wir möchten ihn gerne kurz vorstellen:

Hauptaufgabe des Vereins ist es, das "Maisha Mema Child Sponsorship Program" sowohl finanziell, materiell als auch organisatorisch zu unterstützen. Ziel ist es "Maisha Mema Child Sponsorship Program" in der Schweiz bekannt zu machen, Spender zu akquirieren und Patenschaften zu vermitteln.

Mitgliedschaft

Mitglieder von Maisha Mema Schweiz sind Einzelpersonen und Organisationen. Die Mitgliedschaft erfolgt mit einer schriftlichen Beitrittserklärung. Der Mitgliederbeitrag für Einzelpersonen pro Jahr beträgt Fr. 20.--  und für Organisationen Fr. 100.--.

Vorstand

Dieser besteht aus folgenden Personen:

Präsident                  Beatrice Friedrich, Bern

Buchhaltung              Michaela Lauber, Bern

Sekretär                   Ursula Winkler, Innertkirchen

Beisitzer                   Beat Jaggi, Dettligen

                                Ruth Trachsel

                                Susanne Recher

Revisor                     Frau Irene Hostettler, Ostermundigen

Sehen Sie bitte unter Vorstand (http://maishamema.ch/page6.php)

Sekretariat

Das Sekretariat ist in Dettligen. Es wird gerne Auskunft für alle anfallenden Fragen gegeben und es werden auch gerne Anfragen zur Mitarbeit / Unterstützung des Vereins entgegengenommen.

Maisha Mema Schweiz

Igelrain 11

CH- 3036 Dettligen

E-mail: info@maishamema.ch

Web-page: http://maishamema.ch

Kontoverbindung

Maisha Mema Schweiz

3036 Detligen

IBAN: CH68 0900 0000 3016 8657 6

PC-Konto 30-168657-6

 

   

 

 

 

 

 

Herbstmärit 2015

   

Maisha Mema in Deutschland
Doktor Klaus Richter kennt unsere Arbeit gut.  Bei weiteren Fragen gibt er gerne Auskunft.

Dr. Klaus Richter
Alte Waldbreite 15
D-38875 Elbingerode

   
   
   

Für weitere Informationen könnt Ihr Euch auch direkt an

marianne-h-m@maishamema.org wenden.

   
 

Top of Page

Home